GMVD Golfturnier "Meet & Greet"

Wettspiel im Bad Vilbeler Golfclub Lindenhof e.V

Freitag, 18. Oktober 2019

Beginn:10:00 Uhr
Turnierart:Scramble
Wertung:Stableford
Löcher:18-Löcher
Vorgabenwirksamkeit:Nicht vorgabenwirksam

Austragung:
Texas Scramble

Die Einteilung der 4er Teams erfolgt nach Wunsch bzw. wird von der Spielleitung eingeteilt

Start:
ab 10:00 Uhr von Tee 1 und Tee 10

Abschläge:
Damen: Rot / Herren: Gelb

Teilnahme:
Teilnahmeberechtigt sind eingeladene Amateure, die einem DGV-Mitglied angehören oder (bei einem Heimatclub im Ausland) deren Club dem in seinem Land zuständigen nationalen Verband angeschlossen ist.

Nenngeld:
GMVD-Mitglieder EUR 79,00 / Gäste EUR 99,00
Wirtschaftliche GMVD-Partner im Rahmen der Kooperationsvereinbarung

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über das Online-Anmeldeformular zum GMVD-Golfkongress.

Meldeschluss:
Montag, 14. Oktober um 15:00 Uhr

Preise:
1.-3.Brutto je Team
1.-3.Netto je Team

Stechen:
Bei Ergebnisgleichheit gewinnt die höhere Vorgabe (Brutto) bzw. die niedrigere Vorgabe (Netto).

Sonderwertungen:
Longest Drive für Damen und Herren
Nearest to the Pin für Damen und Herren

Siegerehrung:
Im Rahmen der Abendveranstaltung / sportlich leger

Startzeiten:
Ab Donnerstag, 26. Oktober, 12:00 Uhr durch SMS-Versand oder per Aushang im Clubhaus des Golfclubs.

Teegeschenke:
Powered by GMVD

Verpflegung:
Half-Way: Powered by Golfkontor
Welcome-Back: Powered by www.golfplatzversicherung.de

Abendveranstaltung:
ab ca. 18:00 Uhr
Siegerehrung und 3-Gänge Menü inkl. Getränke

Spielleitung:
Anne Wenzel, Korbinian Kofler, Michael Sälzler

Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln des DGV (einschl. Amateurstatut) und den Platzregeln des Bad Vilbeler Golfclub Lindenhof e.V.. Das Wettspiel wird nach dem Vorgabensystem des DGV ausgerichtet. Über Nachmeldungen entscheidet allein die Spielleitung. Jeder Spieler erklärt sich durch seine Anmeldung damit einverstanden, dass sowohl die Startlisten als auch die Ergebnislisten entweder durch Aushang im Clubhaus und / oder durch das Internet veröffentlicht werden. Für Spielunterbrechung gilt Regel 6-8. Änderungen der Ausschreibung behält sich die Spielleitung bis zum 1. Start vor. Nach der Vergabe des letzten Preises ist das Wettspiel beendet.